Medizinische Kosmetik Tirol

Kosmetik · Fusspflege · Dermatologische Ästhetik

Dermatologische Laser Behandlungen


Lasertherapie, Laserbehandlung Kufstein, Tirol Warzen & Pigmentflecken
Abstehende Hautgewächse wie Warzen, Alterswarzen, Fibrome u.a. lassen sich sehr gut mit einem abschleifenden Laser entfernen.
Beste Behandlungszeit: Herbst und Winter, da danach für 2 Monate UV-Licht (Sonne, Solarium) zu meiden sind.
1 Sitzung genügt meistens.

Äderchen & Blutschwämmchen
Grünes Licht verödet selektiv "geplatzte Äderchen", Blutschwämme und rote Besenreiser.
Beste Behandlungszeit: Herbst und Winter, da man danch 4-6 Wochen die Sonne meiden sollte.
1-2 Sitzungen sind meist erfolgreich. 


Grobe Poren, Narben, Melasma, Falten
Der fraktionale oder FRAXEL-Laser ist die Wahl für die Homogenisierung des Hautbildes. Wahlweise im thermischen Modus. Behandelt werden Falten, Poren Narben und Hautflecken. Eine Verbesserung des Hautbildes ist in mehreren Sitzungen erreichbar. Beste Behandlungszeit: Herbst und Winter, da man 2 Monate danach die Sonne meiden muss.

Entfernung dunkler Haare
Der linear gescannter Dioden-Laser oder der q-switched Rubin Laser entfernen dunkle Haare an jeder Körperstelle in durchschnittlich 6 Sitzungen effektiv.
Nicht Licht-exponierte Stellen (Bikini, Achseln) können ganzjährig behandelt werden.

Tattoo- & Altersfleckenentfernung
Sind Sie das alte, blasse Tattoo leid oder möchten Sie sich ein neues Tattoo über eine "verblichene" Tätowierung stechen lassen? Der Laser zur Tattoo-Entfernung befreit Sie in mehreren Sitzungen von alten Pigmenten.

Hautstraffung mit IPL (Blitzlampe) und Radiofrequenzstrom
IPL (intense pulsed light), auch Blitzlampe genannt, ist zwar kein Laser, kann aber flächige Rötungen und schlaffe Haut verbessern. Zur Hautstraffung und Cellulite-Behandlung eignet sich Radiofrequenzstrom (RF) - am Besten in Kombination mit Infrarotlicht und Vakuum-Saugmassage.

Laser mit oben beschriebenen Wirkungen dürfen nur von Ärzten oder unter ärztlicher Aufsicht an Patienten verwendet werden.
Mit einer Krustenbildung und unterschiedlichen Abheilungszeiten ist in jedem Fall zu rechnen.